„FREMDSPRACHEN LERNEN FÜR SCHÜLER mit der Birkenbihl-Methode“ [Buch]

Bereits mehrfach hatte Vera F. Birkenbihl Bücher zum Thema „Sprachen lernen leicht gemacht!“ veröffentlicht, bevor 2008 „FREMDSPRACHEN LERNEN FÜR SCHÜLER mit der Birkenbihl-Methode“ erschien. Der Erwerb einer Fremdsprache ist komplex und oft langweilig – Schülerinnen und Schüler können schnell an der Grammatik und den Unmengen an Vokabeln verzweifeln. Die Birkenbihl-Methode ist daher als Lernprogramm für alle gedacht, die sich Sprachen schnell, effektiv und mit viel Freude aneignen wollen.

»Das Problem mit dem Sprachenlernen liegt an der Schule, nicht an den Schülern«, sagte VFB. Eine neue Sprache zu lernen sei daher weder schwierig noch langwierig. Im ersten Schritt ihrer gehirngerechten Sprach-lern-Methode werden bekannte Wörter wortwörtlich übersetzt, wodurch die Schüler Struktur und Logik einer Fremdsprache verstehen lernen. Im weiteren Verlauf ist vor allem das aktive Üben der Sprache von Bedeutung, das heißt: Texte lesen und in der Fremdsprache reden oder schreiben.

„FREMDSPRACHEN LERNEN FÜR SCHÜLER mit der Birkenbihl-Methode“ ist ein Buch für alle jungen und alten Menschen, die eine neue Fremdsprache als faszinierendes Abenteurer erleben wollen, denn bei Vera F. Birkenbihls Lernmethode ist stures Vokabelnpauken strikt untersagt. Die Expertin für gehirngerechtes Lernen zeigt in diesem Werk, wie Struktur und Logik einer Sprache ganz leicht verstanden werden können und der Wortschatz durch Lesen und Sprechen ohne stumpfes Auswendiglernen aufgebaut werden kann. Erschienen ist das Werk zuerst 2008 im Verlag der Buchhandelskette Hugendubel, wurde 2019 jedoch vom mvg Verlag als kleines Büchlein neu aufgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.