„KOMMUNIKATIONSTRAINING – Zwischenmenschliche Beziehungen erfolgreich gestalten“ [Buch]

Das Buch Kommunikationstraining – Zwischenmenschliche Beziehungen erfolgreich gestalten erschien zuerst 1975 im Goldmann-Verlag München; Vera F. Birkenbihl war damals Ende Zwanzig. Nach dem Erfolg von „Stroh im Kopf?“ erschein das Buch 1983 auch im mvg-Verlag im Verlag Moderne Industrie, München/Landsberg (heute: Münchner Verlagsgruppe GmbH) und wurde so beworben: »Es ist wichtig für jeden, der sich und andere besser verstehen will und durch die „richtige“ Anwendung der Kommunikationsregeln zu mehr Lebensfreude und Ansehen im Beruf gelangen möchte. Ob in Partnerschaft, Beruf, in Schule oder Familie, ob geschäftlich oder privat – die „richtige“ Kommunikation erleichtert auch in schwierigen Situationen den Erfolg im Leben.« Auf die bis heute veröffentlichte Auflage bezogen, war es Birkenbihls zeitlich erstes Erfolgsbuch.

Weiter heißt es: »Mit dem „Kommunikationstraining“ lernt jeder, die Reaktionen seiner Mitmenschen besser zu interpretieren, andere besser zu verstehen. Auf diese Weise vertieft man sowohl seine Menschenkenntnis als auch seine Fähigkeit, sich selbst zu begreifen, und es fällt zum Beispiel weniger schwer, andere erfolgreich für eine Sache zu motivieren. Zahlreiche einfache Ubungen, Experimente und Spiele „illustrieren“ die theoretischen Ausführungen; so macht es Spaß, sich dieses Wissen anzueignen.«

Vera F. Birkenbihl
„Kommunikationstraining“
Weltbild Lizenzausgabe
(Birkenbihl Sammlung Jena)

Im Nachwort zur 6. Auflage 1990 schreibt Vera F. Birkenbihl: »Seit der 1. Auflage dieses Buches sind eine Reihe weitererTitel von mir erschienen. Einige davon könnten für Sie zur WeiterentwWicklung Ihrer Kommunikationsfähigkeit hilfreich sein. Zum einen zwei sogenannte „Weiterbildungsseminare“: 1.) „Fragetechnik, schnell trainiert“ und 2.) „Kommunikation für Könner, schnell trainiert“. Beide Bücher enthalten ein Maximum an Übungen/Spielchen und fast keine Theorie (die steht ja in den anderen Büchern‘). Außerdem konnte der mvg-verlag die Lizenz für ein Buch erwerben, welches bereits im Gabal-Verlag durch sechs mehrmals erweiterte, äußerst erfolgreiche Auflagen gegangen war 3.) „Stroh im Kopf? – Oder: Gebrauchsanleitung fürs Gehirn“. Hier wird die Thematik des Abschnittes 11 wieder aufgegriffen. 4.) Erfolgstraining – Schaffen Sie sich Ihre Wirklichkeit selbst!

Nun fragen manchmal Seminar-Teilnehmer, wie man so viele Bücher herausbringen könne, insbesondere, da die inhaltliche Überschneidung der einzelnen Werke minimal ist. Nun, eins meiner großen Vorbilder ist immer schon ISAAC ASIMOV gewesen. Er hat inzwischen über 200 Bücher publiziert (als er in meinem Alter war, waren es „nur“ 64!), während ich erst bei ca. 18 Büchern und diversen Kassetten bin. Im übrigen hat die Produktion von Artikeln, Büchern und Cassetten natürlich ihre Grundlage in den Seminaren.

Vera F. Birkenbihl 1988
(Birkenbihl Sammlung Jena)

Und da ich seit über 20 Jahren nicht nur schule, sondern die TrainingsInhalte immer wieder erweitere und ausbaue, ist natürlich sehr viel Stoff vorhanden. So habe ich bis 1975 überwiegend zu den Themen Gehirn, Kommunikation, Motivation, Streß und Körpersprache trainiert; dann bis 1980 sehr stark in den Bereichen Verhandlungs-Taktik und Rhetorik; selt Anfang der achtziger Jahre immer mehr im Bereich Management und derzeit bewege ich mich schon wieder in eine neue Richtung. Das heißt also erstens, daß der Stoff aus den Seminaren kommt, aber das heißt zweitens, daß neue Ideen erst im Seminar „getestet“ werden. Damit will ich sagen: Ohne die fruchtbaren Diskusionsbeiräge von Teilnehmern bzw. deren Bereitschaft, neue Übungen/Spielchen auszuprobieren wäre das alles nicht mogich. Und daher danke ich ihnen ganz besonders.«

Zum Vergleich: 1994 waren bereits rund 120.000 Exmplare verkauft worden und im Klappentext zur 23. Auflage aus dem Jahre 2006 war zu lesen: »Das „Kommunikationstraining“ ist ein „heimlicher Bestseller“: Mit dieser Auflage sind bereits über 230.000 Exemplare erschienen.«


Gut zu wissen: Am Ende des Buches erwähnt Birklenbihl noch, welche ihrer gedruckten Werke Anfang der 2000er Jahre in andere Sprachen übersetzt wurden, als da wären:

»Ins Russische wurde bisher übersetzt: „Signale des Körpers“ /// Ins Kroatische wurde bisher übersetzt: „Erfolgstraining (Treningom do uspjeha)“ /// Ins Holländische wurde bisher übersetzt: „Kommunikationstraining (Communicatietraining)“ /// Ins Ungarische wird gerade übersetzt: „Kommunikationstraining“ (Titel steht noch nicht fest) /// Ins Rumänische wurden bisher übersetzt: „Zahlen bestimmen Ihr Leben (Numerele và decid viata), „Freude durch Streß (Stresul un prieten pretios), „Kommunikationstraining (Antrenamentul Comunicarisan), „Erfolgstraining“ (Trening Sukcesn), „Signale des Körpers“ (Titel steht noch nicht fest). /// Ins Tschechische wurden bereits folgende Titel übersetzt: „Freude durch Streß“ (Pozitioní Stres), „Erfolgstraining“ (Trénujme Üspéch), „Fragetechnik schnell trainiert“ (Titel steht noch nicht fest).«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.