LIESEGANG Trainer Deluxe Tageslichtprojektor / Polylux [Zubehör]

Bei ihren öffentlichen Vorträgen und Seminaren nutzte Vera F. Birkenbihl seit den späten 1970er Jahren bis zu ihrem Tode Tageslichtprojektoren, auch Overheadprojektoren / OHP oder Polylux (… wie man solche Geräte in der früheren DDR bezeichnete …) genannt – oft auch zwei davon gleichzeitig. Ihr bevorzugtes Gwrät der Jahre 1995 bis 2011 war dabei das Modell „Trainer deLuxe“ 400, Typ 640 von LIESEGANG, der beispielsweise auch für Bundeswehr-Schulungen genutzt wurde und sich vor allem durch zwei Eiegnschaften auszeichnete: er war dank einer 400W / 36 Volt Halogenlampe mit einer Helligkeit von 5.200 ANSI Lumen extrem lichtstark und verfügte über eine zweiteilige Endlosfolienrollen-Kassette.

Der „Trainer deluxe 400“, Typ 640, gilt auch heute noch als DER Klassiker für Projektionsarbeiten, perfekt für Schulungen oder Präsentationen mit Folien in mittelgroßen bis großen Räumen (siehe hierzu auch DIESES Video). Das 3-Linsen-Objektiv im Durchmesser 315mm ist vollvergütet und verfügt über: Kondensorlinse, Weißabgleich durch höhenverstellbare Lampe, manuelle Schärfeneinstellung inkl. manuellem Schärfenausgleich sowie eine Lampensparschaltung. Die Maße sind (B x H x T) in cm: 38 x 36,5 x 75.

LIESEGANG Trainer deLuxe 400 in den Räumen der Birkenbihl Sammlung Jena

Die Birkenbihl Sammlung Jena verfügt über zwei dieser Modelle, die von einem Veranstaltungsservice stammen, mit dem einst auch Vera F. Birkenbihl zusammengearbeitet hat und verleiht sie auch gelegentlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.