„GENIALITÄTSTRAINING MIT ABC-TECHNIKEN – Zugang zum eigenen Wissen schaffen! (Karlsfeld 2006 / 2. Abend)“ [VHS Video / DVD]

Vorbemerkung zur „Karlsfelder Trilogie“: Die Gemeinde Karlsfeld liegt nordwestlich von München im Landkreis Dachau, in dem auch Vera F. Birkenbihl lange Jahrzehnte wohnte. In den 2000er Jahren, immer zwischen Ende März und der zweiten Aprilwoche, fand dort an drei Tagen (Montag, Dienstag, Mittwoch) die sog. „Karsfelder Trilogie“ von und mit VFB statt; letztmalig 2008. Jeden …

STATEMENT-SHIRTS©: Birkenbihls nicht so ganz erfolgreiche Idee mit den „intelligenten T-Shirts“

Nachdem sie bereits in den 1990er Jahren auf Basis ihres Buches „Die Brille – Besseres Aussehen und mehr Erfolg mit der richtigen Brille“ in Kooperation mit einem bekannten italienischen Brillendesigner eine sog. Kommunikationsbrille aktiv mitgestalttete, ließ sich Vera F. Birkenbihl 2001 den Begriff „Statement-SHIRT“ urhebrrechtlich schützen und bot ihren Insidern unter dem Thema „Das INTELLIGENTE …

„Einige Denk-Anstöße zu STROH IM KOPF?“ [Tonkassetten/CD & VHS Video/DVD]

Zum Ende der 1990er Jahre arbeitete Vera F. Birkenbihl auch mit einem Verlag aus Paderborn zusammen: Junfermann. Der verlegte nicht nur einige ihrer Werke, wie „Das große Analografffiti Buch“, sondern publizierte auch in Kooperation mit dem Audiotorium-Neztwerk von Dipl. Päd. Bernd Ulrich Tonkassetten (später CDs) sowie VHS Videos der Münchnerin. So beispielsweise viele Mitschnitte von …

APPLE, COMMODORE, PC-PROGRAMMIERUNG | Vera F. Birkenbihls Computer-Bücher

Vera F. Birkenbihl war mehr als ihr halbes Leben lang ein Computer- und Elektronikfreak. Ihren Longseller „Stroh im Kopf?“ schrieb sie 1983 auf einem Commodore-64 Homecomputer* – eine enorme Erleichterung gegenüber ihrem bisherigen Verfahren, Bücher mithilfe der Schreibmaschine zu erstellen –, später arbeitete sie mit einem Apple Macintosh, stieg dann auf Apple MacBooks um und …

„WAS IST GEHIRN-GERECHT? – Erste Vorstellung der neuen Doppel-Checkliste“ [VHS Cassette]

„Was ist gehirn-gerecht?“ – Dieser Frage widmete sich Vera F. Birkenbihl als Leiterin des Instituts für gehirn-gerechtes Arbeiten, lange bevor es dafür einen Namen gab. Nachdem sie im Sommer 1972 aus den USA nach Deutschland zurückkehrte nutzte sie anfangs weiter den amerikanischen Begriff „brainfriendly“, den sie dann 1973 in „gehirn-gerecht“ eindeutschte und abwandelte. Die erste …

Michael Birkenbihl: „FÜHRUNGSBREVIER 2000: Managementprobleme von heute aus der Sicht von morgen“ [Buch]

Anfang 1970 kehrte Michael Birkenbihl von seinem mehrjährigen Auslandsaufenthalt in den USA wieder nach Deutschland zurück und machte sich noch im gleichen Jahr als Unternehmensberater selbständig, schrieb 1971 unter dem Titel „TRAIN THE TRAINER – Kleines Brevier für Ausbilder und Dozenten“ (veröffentlicht 1972/1973 im mi-Verlag Moderne Industrie Landsberg am Lech) einen internationalen Bestseller, der ihn …

„RHETORIK-TRAINING (Besser reden – ein Übungsprogramm)“ [3 CDs]

Zum Thema „Rhetorik“ war Vera F. Birkenbihl bestens aufgestellt, hatte darüber in ihrer langen Karriere spezielle Bücher geschreiben, Tonkassetten veröffentlicht und auch Live-Videos auf den Markt gebracht. Außerdem gibt es in ihren Klassikern spezielle Passagen zum Thema oder man kann einen 30-Tage-Trainingskurs mit sich selbst absolvieren. Der ARISTON Verlag veröffentlichte 2007 Birkenbihls großen Rhetorik-Training Kassettenkurs …

M. Flemming / C. Algernon: „Wie Sie andere schnell und besser motivieren (Audiotraining)“ [CD]

Unter ihrem Pseudonym Carola Algernon hatte Vera F. Birkenbihl bereits in den 1980er und 1990er Jahren in ihrem „A-Verlag“ verschiedene Heft-Publikationen veröffentlicht. Gemeinsam mit Michael Flemming (u. a. bekannt durch die Publikation „Schnellkurs Selbstmotivation – Raus aus dem Stimmungstief!“) erstellte sie 1998 in Eigenregie unter dem BirkenbihlMedia-Label „Fit for Business“* ein CD-Audioprogramm von 51 Minuten …

„DIE BIRKENBIHL HAPPENINGS an der TU München“ [Live-Events]

„Happening, das (aus dem Englischen von to happen = geschehen) war in den 1960er- und Anfang der 1970er-Jahre eine wichtige Form der Aktionskunst. Ursprünglich war ein Happening ein direkt mit den Zuschauer:innen improvisiertes Ereignis mit unterschiedlichsten Handlungen, die teilweise eine Schockwirkung auf das Publikum, welches in das Ereignis mit einbezogen wurde, entfalteten, was dabei Teil …

„CHINESISCH – Von Null Ahnung zu etwas Chinesisch“ [DVD]

Im Rahmen ihrer „Karlsfeld Veranstaltungsreihe“ hatte Vera F. Birkenbihl 2006 einen Vortrag im Gepäck zum Thema „Von Null Ahnung zu etwas Chinesisch“, Untertitel: „Sprache als Instrument des Denkens“. In ihrer ureigenen Bescheidenheit schrieb sie den Text auf der im Nachgang veröffentlichten DVD wie folgt: „Profitieren Sie von der langjährigen Praxiserfahrung der renommierten Management-Trainerin Vera F. …